logo
text

Bericht zum Arque-Lauf am 11.11.2012

"Mit Laufen Gutes tun, das ist aller Ehren wert."

Am 11.11.2012 fand der gemeinnützige Arque-Lauf statt.
Bei schönem Herbstwetter absolvierten viele Läuferinnen und Läufer die Strecke von
Kelkheim/Taunus nach Mainz/Domplatz über cirka 34 Kilometer.

Es wurde in Gruppen mit verschiedenen Geschwindigkeiten gelaufen, die jeweils
beieinander blieben. Die Sportler und Sportlerinnen konnten sich an drei
Verpflegungsstellen versorgen bzw. stärken, um sodann in ihren jeweiligen Gruppen
weiterzulaufen.


Erich Binzel, Christoph Kaufmann und Hajo Klinger

In der Gruppe, die den Kilometer in 5:30 Minuten durchschnittlich lief, waren vier
Gutenberg-Marathon-Club-Mitglieder vertreten, und zwar Lothar Kessel, Hajo Klinger,
Erich Binzel und Henryk Pattensen (siehe Bild).


Erich Binzel, Lothar Kessel, Henryk Pattensen und Hajo Klinger

"Alle Aktiven waren gut drauf und hatten ihren Laufspass."

Um 11.11 Uhr riefen die Läuferinnen und Läufer kräftig "Helau", um den Beginn
der 5. Jahreszeit die Fastnacht gebührend zu feiern.

Die Einnahmen des Arque-Laufes, insbesondere die Startgebühren, kamen der
Arbeitsgemeinschaft für Querschnittsgelähmte zugute.


Erich Binzel und Christoph Kaufmann beim Zieleinlauf


Christoph Kaufmann, Erich Binzel, Friedhelm, Lothar Kessel (ganz rechts)

Der Arque-Lauf war wieder eine schöne sportliche und familiäre Veranstaltung für
eine gute gemeinnützige Sache.
Allen Helferinnen und Helfern von ARQUE sei auf diesem Wege herzlich gedankt.

Mainz, den 19.11.2012

Erich Binzel